Sechs Tipps, um auf Autoversicherung zu sparen

1. Wählen Sie einen höheren Selbstbehalt

Ein Selbstbehalt ist der Betrag, den Sie pro Schadensfall zahlen, bevor Ihr Versicherer den Restbetrag für Reparaturen oder Ersatzzahlungen zahlt. Menschen neigen dazu, Richtlinien mit niedrigeren Selbstbehalte, wie 250 $ oder 500 $ zu kaufen. Je höher jedoch Ihr Selbstbehalt, desto niedriger Ihre monatlichen Prämien. Sichere Fahrer können einen höheren Selbstbehalt in Erwägung ziehen, da sie ihnen jeden Monat Geld sparen. Auf der anderen Seite können Fahrer, die sich mehr als ihre gerechte Anteil der Ansprüche einreichen, entscheiden, den niedrigeren Selbstbehalt beizubehalten. Eine gute Faustregel ist, einen Selbstbehalt mit dem höchsten Betrag zu wählen, den Sie sich leisten können; Diese Methode ermöglicht monatliche Einsparungen, bricht jedoch nicht die Bank, wenn ein Unfall auftreten sollte.

2. Erwerben Sie ein Auto mit einem niedrigeren Versicherungstarif

Viele Verbraucher geraten in die Aufregung, ein neues Auto zu kaufen. Obwohl es eine sehr aufregende Zeit ist, müssen Sie auch die Kosten der Versicherung zusätzlich zu Ihrer monatlichen Autokredit Zahlung betrachten. Neue Autos werden höhere Prämien als Gebrauchtwagen haben. Auch Sportwagen haben höhere Prämien als ihre praktischeren Verwandten. Wenn Autoversicherungsprämien ein Problem für Sie sind, sprechen Sie mit Ihrem lokalen Agenten, bevor Sie sich auf eine endgültige Autoentscheidung festlegen.

3. Sicher fahren

Das mag offensichtlich klingen, aber es ist immer noch ein wichtiger Teil, um Geld für Ihre Prämie zu sparen. Sichere Fahrer, mit wenig bis keinen Unfällen und Tickets, werden immer weniger bezahlen als Fahrer, die ständig Ansprüche anmelden müssen. Nur ein einziger Unfall kann Ihre Prämie für Jahre beeinflussen. Abgesehen davon, dass Sie Geld sparen, ist das sichere Fahren eine gute Gewohnheit für Ihre eigene Gesundheit und die Gesundheit Ihrer Mitmenschen.

4. Reduzieren Sie die Abdeckung für ältere Fahrzeuge

Ältere Fahrzeuge benötigen nicht die gleiche Reichweite wie ein neueres Auto. Achten Sie darauf, dass Sie mindestens die gesetzlich vorgeschriebene Mindestabdeckung einhalten, aber ziehen Sie es in Betracht, etwaige Zusatzkosten wie Kollisionsschutz zu streichen. Wenn Sie ein 15 Jahre altes Auto im Wert von $ 1.000 haben und Ihr Selbstbehalt $ 750 beträgt, ist Ihre Deckung möglicherweise nicht das, was Sie jeden Monat bezahlt haben.

5. Fragen Sie nach Rabatten

Es gibt viele Auto-Versicherung Rabatte, die Sie möglicherweise nicht kennen. Fragen Sie Ihren lokalen Vertreter, wenn Sie sich für eines der folgenden Punkte qualifizieren:

Guter Fahrerrabatt: für Fahrer mit einer sauberen treibenden Aufzeichnung
Sicherer Fahrerrabatt: für Fahrer, die eine akkreditierte Fahrerklasse absolviert haben
Multi-Fahrzeug-Rabatt: für Fahrer, die mehrere Fahrzeuge mit dem gleichen Anbieter versichern
Multi-Line-Rabatt: für Fahrer, die ihr Haus auch bei demselben Anbieter versichern
Guter Studentenrabatt: für Schüler mit einem B-Durchschnitt oder höher
Sicherer Fahrzeugrabatt: für Fahrzeuge mit zusätzlichen Sicherheitsfunktionen
Rentner Rabatt: für Fahrer, die ein bestimmtes Alter erreicht haben, in der Regel über 55
Weg-in-der-Schule-Rabatt: für Fahrer, die auch ihre Studenten versichern
6. Konsultieren Sie Ihren unabhängigen Versicherungsvertreter

Unabhängige Agenten sind in der Lage, Preise über viele Versicherungsanbieter hinweg zu vergleichen. Zusammen mit einem Angebot möchten Sie auch mehr Informationen über jeden Anbieter, wie z. B. die Effizienz des Kundendienstes und wie schnell sie mit jedem Anspruch umgehen.

Autoankauf Dortmund DE