Verschiedene Betrügereien im Zusammenhang mit Online-Transaktionen von Autohändlern und deren Vermeidung

Image result for car photos

Mit der heute verfügbaren Technologie kann man fast alles online kaufen, sogar Autos. Obwohl viele Online-Autohändler seriös sind, besteht immer die Möglichkeit, dass eine Art Betrug auftritt. In den folgenden Abschnitten werden einige dieser Betrügereien im Zusammenhang mit Online-Transaktionen von Autohändlern aufgeführt und erläutert, wie Sie verhindern können, dass Sie Opfer einer dieser Betrügereien werden.

In der Natur betrügerische Treuhanddienste

Wenn Einzelpersonen teure Artikel wie Automobile online kaufen, werden sie häufig Treuhanddienste in Anspruch nehmen. Treuhanddienste halten das Geld eines Käufers, bis das Produkt vom Verkäufer geliefert und vom Käufer empfangen wurde. Erst dann wird das Geld von der Übertragungsurkunde freigegeben. Betrügereien in diesem Bereich treten auf, wenn eine Person ein Fahrzeug sieht, das sie online auf einer der vielen Websites für Autoverkäufe oder Auktionen kaufen möchte, und ihr Interesse an den Verkäufer weiterleitet. Der Verkäufer sendet dem interessierten Käufer dann eine E-Mail mit einer generischen Art von Brief und erklärt, dass ein Treuhandservice eines Drittanbieters die Gelder hält. Wenn der Käufer das Geld an den angeblichen Treuhandservice sendet, wird niemals ein Fahrzeug empfangen, und das Geld verschwindet zusammen mit allen Parteien, d. H. Dem Verkäufer und dem gefälschten Treuhandservice.

Es gibt einige verschiedene Vorsichtsmaßnahmen, die eine Person treffen kann, um sich davor zu schützen, einem dieser Online-Betrügereien zum Opfer zu fallen. Das Erste und Wichtigste, was Sie tun müssen, um sich vor betrügerischen Escrow-Taktiken zu schützen, ist, die Legitimität eines Escrow-Dienstes gründlich zu prüfen, bevor Sie ihn nutzen. Man kann Treuhandfirmen überprüfen, indem man online oder mit Unternehmensakten sucht, um sicherzustellen, dass die Treuhandfirma legitim ist.

Ein weiterer Schlüsselindikator dafür, dass bei einem Treuhandunternehmen möglicherweise etwas nicht stimmt, ist, dass das Unternehmen dem Käufer einen Serienbrief sendet, der den Käufer nicht einmal namentlich anspricht. Dieser Faktor kann, wenn er zusammen mit anderen Faktoren hinzukommt, dem Käufer helfen, vorsichtig mit einem bestimmten Unternehmen umzugehen.

Käufer können sich auch mit Hilfe ihrer eigenen Treuhandgesellschaft gegen diese Art von Betrug schützen. eine, die sie kennen, ist legitim. Auf diese Weise trägt der Käufer dazu bei, dass die Treuhandgesellschaft eine unabhängige Einheit ist und gute Arbeit leistet. Bevor Sie sich jedoch für ein bestimmtes Treuhandunternehmen entscheiden, überprüfen Sie auch dessen Legitimität, damit Sie nicht selbst ein illegitimes Treuhandunternehmen auswählen.

Wenn Einzelpersonen wirklich skeptisch sind, einen Treuhandservice zum Abschließen eines automatischen Kaufs zu verwenden, sollten Sie erwägen, anderswo als online einzukaufen. Auf diese Weise fühlt sich der Käufer möglicherweise wohler, wenn er eine persönliche Transaktion durchführt.

Obwohl man bei der Durchführung einer solchen automatischen Online-Transaktion niemals völlig sorglos sein kann, tragen die oben genannten Punkte dazu bei, dass die Treuhandgesellschaft, die man verwendet, legitim ist.

Betrug per Bankscheck

Ein weiterer Betrug bei Online-Autohändlern, der in der Vergangenheit bei Einzelpersonen aufgetreten ist, ist der Scheckbetrug an der Kasse. Diese betrügerische Handlung tritt auf, wenn Sie als Verkäufer versuchen, Ihr Gebrauchtfahrzeug über eine Online-Autohändler- oder Auktionsseite zu verkaufen, und der Käufer das Fahrzeug mit einem gefälschten Bankscheck bezahlt. Das Endresultat dieses Szenarios ist, dass der Verkäufer minus ein Auto ist und kein Geld hat, um es zu zeigen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Verkäufer, die ihre Fahrzeuge online verkaufen möchten, sich davor schützen können, Opfer dieser Straftat zu werden.

https://www.abl-fahrzeugankauf.de/autoankauf/autoankauf-essen